Pressemitteilung

Das Mozarteumorchester beim Festiwal Katowice Kultura Natura

17./18. Mai 2019 I 19.30 Uhr I Sala Konzertowa NOSPR I Katowice

MOS UND MINASI WOLLEN POLNISCHES PUBLIKUM EROBERN

Noch wenige Tage, dann wollen Riccardo Minasi und das Mozarteumorchester beim Festiwal Katowice Kultura Natura auch das polnische Publikum mit ihren begeisternden Konzertauftritten erobern – im 2014 als Hauptsitz für das Nationale Symphonieorchester des Polnischen Rundfunks (NOSPR) fertiggestellten Konzerthaus, das mit seiner raffinierten Architektur und seiner großartigen Akustik ein sehens- und hörenswertes Erlebnis verspricht. Mit den beiden nicht alltäglichen Konzertprogrammen, die auch Werke von zwei Komponistinnen beinhalten, kommt Riccardo Minasi dem Wunsch der Festival-Leitung nach, das Thema „Frauen“ in den Fokus zu stellen. Solistin ist die Pianistin Luisa Imorde, die das Klavierkonzert von Clara Schumann unter Leitung der Dirigentin Marie Jacquot mit den Bremer Philharmonikern bereits eingespielt hat.

PROGRAMM
am 17. Mai 2019
Joseph Haydn Symphonie Nr. 63 C-Dur Hob. I:63 „La Roxelane“
Joseph Haydn Symphonie Nr. 85 B-Dur Hob. I:85 „La Reine“

Joseph Haydn Symphonie Nr. 48 C-Dur Hob. I:48 „Maria Theresia“ 

am 18. Mai 2019
Fanny Mendelssohn Ouvertüre C-Dur
Clara Schumann Klavierkonzert a-Moll op. 7

Felix Mendelssohn Bartholdy  Symphonie Nr. 4-Dur A-Dur op. 90 „Italienische”  

Riccardo Minasi Dirigent
Luisa Imorde Klavier
Mozarteumorchester Salzburg


SAVE THE DATE
26.05.2019, 11.00 Uhr I Großes Festspielhaus Sonntagsmatinee 5  
06.06.2019, 20.15 Uhr I Orchesterhaus Viertel nach acht Kammermusik I Literatur I Classical Jam-Session
15.06.2019, 11.00 Uhr | Konzert für Jedermann am Bahnhofsvorplatz

Presse Ansprechpartner

Valentina Rhomberg
Dorothea Biehler
pr@mozorch.at

Downloads

Biografie Riccardo Minasi, Chefdirigent (DE | EN)
Das Mozarteumorchester Salzburg (DE | EN)
Pressebilder


Pressestimmen