Pressemitteilung

Donnerstagskonzert 2 – SYMPHONIE CLASSIQUE – MUSIK VON GLEICH DREI WUNDERKINDERN

Musik von nicht weniger als drei berühmten Wunderkindern der Musikgeschichte präsentiert der junge Geiger und inzwischen auch als Dirigent viel gefragte Roberto González-Monjas am 24. Oktober 2019 um 19.30 Uhr im 2. Donnerstagskonzert des Mozarteumorchesters im Großen Saal der Stiftung Mozarteum. Neben der ganz im Geiste Haydns komponierten sogenannten „klassischen“ Symphonie von Prokofjew und der jugendfrisch mozartischen „Ersten“ von Felix Mendelssohn Bartholdy interpretiert der aus Valladolid stammende Spanier, der einst an der Universität Mozarteum studierte, Mozarts 2. Violinkonzert und widmet sich zudem der Serenade für kleines Orchester, einem Jugendwerk des Schweizers Othmar Schoeck, mit dem dieser in seiner Heimat als Komponist den Durchbruch schaffte.

PROGRAMM DOKO EINS

Sergei Prokofjew
Symphonie Nr. 1 D-Dur op. 25 „Symphonie classique”

Wolfgang Amadé Mozart
Violinkonzert Nr. 2 D-Dur KV 211

Othmar Schoeck
Serenade für kleines Orchester op. 1

Felix Mendelssohn Bartholdy
Symphonie Nr. 1 c-Moll op. 11

Roberto González-Monjas Dirigent & Violine
Mozarteumorchester Salzburg

Roberto González-Monjas setzt als gefragter Dirigent und Geiger bereits seit geraumer Zeit Zeichen in der internationalen Musikszene. Er hat eine klare Vision und verfügt über ein außergewöhnliches Charisma, eine Menge Energie und Enthusiasmus. Er ist Chefdirigent und künstlerischer Berater des schwedischen Kammerorchesters Dalasinfoniettan, Artist in Residence beim Orquesta Sinfónica de Castilla y León in seiner Heimatstadt Valladolid und als Gastdirigent weit über die europäischen Grenzen hinaus unterwegs. Neben seiner Passion für die Kammermusik und seinem großen Interesse an zeitgenössischer Musik nimmt seine Leidenschaft für Musikvermittlung in seiner künstlerischen Arbeit einen wichtigen Platz ein.

Gerne reservieren wir Pressekarten für Sie!
Wir freuen uns über Vorberichte und Konzertkritiken!

Mit freundlichen Grüßen,
Dorothea Biehler

Presse Ansprechpartner

Valentina Rhomberg
Dorothea Biehler
pr@mozorch.at

Downloads

Biografie Riccardo Minasi, Chefdirigent (DE | EN)
Das Mozarteumorchester Salzburg (DE | EN)
Pressebilder


Pressestimmen