Pressemitteilung

SPIEL, SATZ UND SIEG!

Mit der Konzertreihe HEIMSPIEL konnte das Mozarteumorchester Salzburg im Corona-Sommer 2020 rasch auf die neue Situation reagieren und beim Publikum punkten. Im Orchesterhaus als eigener Spielstätte im Nonntaler Kulturbezirk lassen sich die aktuellen Auflagen bestens umsetzen, dem Musikgenuss steht nichts im Weg! Große Komponisten im kleinen Format, die KünstlerInnen zum Greifen nah, exquisite Werke – das alles ist die neue Konzertreihe HEIMSPIEL, deren bisherige Programme beim Salzburger Publikum so gut ankamen, dass sie ab sofort zum festen Bestandteil wird.

Den Auftakt zu dieser neuen Konzertreihe macht das HEIMSPIEL #1 am 15. Oktober 2020 mit einem symphonischen Programm, das den Tanz aus unterschiedlichen Perspektiven betrachtet: Mozarts „Deutsche Tänze” werden von Jörg Widmanns „Dubairischen Tänzen” und Luciano Berios „Folk Songs” flankiert. Katharine Goeldner übernimmt den Sopran-Part, es dirigiert Lin Liao.

Insgesamt stehen in dieser Saison acht HEIMSPIEL-Konzerte auf dem Spielplan, das bereits bestehende Format VIERTEL NACH ACHT geht in der neuen Reihe HEIMSPIEL auf.

Presse Ansprechpartner

Mag. Juliane Breyer
pr@mozarteumorchester.at

Downloads

Biografie Mozarteumorchester Salzburg (DE | EN)
Biografie Riccardo Minasi, Chefdirigent (DE | EN)

Pressebilder


Pressestimmen