Die Gastspiele und Tourneen des Mozarteumorchesters

Salzburgs Kulturbotschafter international auf Erfolgskurs

Als Kulturbotschafter Salzburgs und Träger der Goldenen Mozart-Medaille feiert das Mozarteumorchester bei internationalen Gastspielen weltweit außergewöhnliche Erfolge. Konzertreisen führten das Ensemble in den letzten Jahren in die USA, nach Argentinien, China, Japan, Korea, nach Deutschland, Italien, Spanien, Rumänien und Ungarn. International renommierte Konzertveranstalter verpflichten das Mozarteumorchester insbesondere für seine herausragenden Interpretationen der Werke Mozarts, Haydns und Beethovens.

Im Mai 2020 geht das Mozarteumorchester anlässlich des Beethoven-Jahrs unter der Leitung von Ehrendirigent Ivor Bolton mit dem international gefeierten Schauspieler Ulrich Tukur als Sprecher und der russischen Sopranistin Anna El-Khashem mit Beethovens Musik zu Goethes Trauerspiel Egmont auf Deutschland-Tournee. Musikalische Stationen sind die Berliner Philharmonie, das im Sommer 2017 eröffnete Carmen Würth Forum in Künzelsau, das Graf-Zeppelin-Haus in Friedrichshafen, die Essener Philharmonie und das Kurhaus Wiesbaden.

Kurz darauf ist das Ensemble auf einer größeren Gastspielreise in Südamerika unterwegs. Auf dem Reiseplan stehen die Städte Bogotá (Kolumbien), Lima (Peru), Santiago de Chile und Frutillar (Chile), wobei in einigen der Metropolen gleich mehrere Konzertauftritte stattfinden werden. Weitere Gastspiele sind in Planung.

Egmont / Essen

29. Mai 2020

Details

Friedrichshafen

27. Mai 2020

Details