Donnerstagskonzert 5

Große Universitätsaula · 20. Mai 2021 · 19:30 Uhr

Tomáš Netopil
Dirigent
Josef Suk
Serenade für Streichorchester Es-Dur op. 6
Wolfgang Amadé Mozart
Symphonie C-Dur KV 551 „Jupiter“

Tomáš Netopil, ein „Native speaker“ tschechischer Musik, hat für sein Debüt beim Mozarteumorchester die schwelgerische Serenade des unterschätzten Dvořák-Schwiegersohns Josef Suk mitgebracht. In seiner Heimat ist der Spätromantiker Suk ein „Klassiker". Der Klassiker per se ist Wolfgang Amadé Mozart, der in Prag die größten Triumphe seines Lebens feierte. Mit seiner wahrlich olympischen letzten Symphonie freilich erst postum; sie gehörte ab 1800 zu den meistgespielten Werken in den Konzertsälen der „Goldenen Stadt" an der Moldau.

Die nächsten Veranstaltungen

Donnerstagskonzert 2

22. Oktober 2020

Details

Die Blume von Hawaii

23. Oktober 2020

Details

Die Blume von Hawaii

25. Oktober 2020

Details