Flüchtling

Salzburger Landestheater · 25. Mai 2018 · 19:30 Uhr

Lucio Gregoretti
La fugitive

Voller kindlicher Phantasie zeigt Lucio Gregorettis Oper, wie wichtig es ist, hinzuschauen, sich für etwas einzusetzen und für das einzustehen, woran man glaubt. Die Oper „Flüchtling“ ist ein optimistisches Stück über Mitgefühl und den Mut, Hilfsbereitschaft zu zeigen, gegen Bürokratie und Gleichgültigkeit. Das Stück entstand 2009 in Frankreich nach konkreten Erfahrungen im Umgang mit Geflüchteten und Asylsuchenden. Der italienische Komponist Lucio Gregoretti (*1961) und der französische Librettist Daniel Goldenberg entwickelten es im Spiel mit Kindern. Die Uraufführung fand am Teatro dell’Opera di Roma statt, das Stück wurde seitdem mehrfach inszeniert. Im Zentrum der Aufführung stehen die Mitglieder des Salzburger Festspiele und Theater Kinderchors unter der Musikalischen Leitung von Wolfgang Götz. Sie übernehmen alle Rollen der Kinder, sowohl in der Gruppe als auch solistisch. Ihnen zur Seite stehen Opernsolisten und das Mozarteumorchester Salzburg.

Die nächsten Veranstaltungen

Le nozze di Figaro

Le nozze di Figaro

26. Mai 2018

Details
Doctor Dolittle

Doctor Dolittle

29. Mai 2018

Details
Le nozze di Figaro

Le nozze di Figaro

30. Mai 2018

Details