Neuland

 

SOMA EINS · Neuland

Großes Festspielhaus · 07. Oktober 2018 · 11:00 Uhr

Ivor Bolton
Dirigent
Julia Hagen
Violoncello
Antonín Dvořák
Konzert für Violoncello Nr.1 h-moll
Anton Bruckner
Symphonie Nr.0, (Die Nullte)

Das schönste Cellokonzert der Romantik, geschrieben in der „Neuen Welt“. Und dennoch ein leuchtender Spiegel der slawischen Seele. Julia Hagen, eine faszinierende junge Solistin aus Salzburg – Nomen est Omen. Das kostbare Werk, in dem Anton Bruckner ein Eigener wurde. Der Beginn neuer Klangwelten, neuer symphonischer Erzählung. Ehrendirigent Ivor Bolton komplettiert seinen singulären Bruckner-Zyklus.

Die nächsten Veranstaltungen

Mozart-Matinee

Mozart-Matinee

18. August 2018

Details
Mozart-Matinee

Mozart-Matinee

19. August 2018

Details
Les Pêcheurs de perles (konzertant)

Les Pêcheurs de perles (konzertant)

23. August 2018

Details