Pressemitteilung

TÖNE AUS EINER ANDEREN WELT

3. Sonntagsmatinee des Mozarteumorchesters · 14. Jänner 2018 ·
11 Uhr · Großes Festspielhaus

Als „Töne aus einer anderen Welt“, als „abgrundtiefe Mysterien, die man wohl schauernd ahnen, aber niemals enträtseln wird“ bezeichnete kein Geringerer als der österreichische Komponist und Musikkritiker Hugo Wolf die 8. Symphonie von Anton Bruckner nach der umjubelten Uraufführung im Dezember 1892. Diese Töne aus einer anderen Welt sind am 14. Jänner 2018 um 11 Uhr bei der 3. Sonntagsmatinee des Mozarteumorchesters im Großen Festspielhaus zu hören. Als Ersatz für den im Juni verstorbenen Sir Jeffrey Tate konnte der Bruckner-Spezialist Karl-Heinz Steffens gewonnen werden, der über die vergangenen Jahre international zu einem der begehrtesten Dirigenten avanciert ist.

PROGRAMM

Anton Bruckner • Symphonie Nr. 8 c-Moll WAB 108 (2. Fassung 1890)
Karl-Heinz Steffens Dirigent

DIE AUSFÜHRENDEN KÜNSTLER

Über die vergangenen Jahre ist Karl-Heinz Steffens international zu einem der begehrtesten Dirigenten avanciert. Seit seinem Amtsantritt als Generalmusikdirektor der Deutschen Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz im Jahr 2009 wurde das Orchester vielfach ausgezeichnet. Als Gastdirigent hat der aus Trier stammende Künstler, der seit 2016 auch das Amt des Musikdirektors an der Norwegischen Nationaloper innehat, in den vergangenen Spielzeiten mit bedeutenden Symphonie- und Opernorchestern zusammengearbeitet. Vor seiner Tätigkeit als Dirigent war er Solo-Klarinettist des Symphonieorchesters des Bayerischen Rundfunks und der Berliner Philharmoniker

Das Mozarteumorchester Salzburg hat sich in den gut 175 Jahren seiner Geschichte zu einem der führenden Klangkörper Österreichs entwickelt. Neuer Chefdirigent ist Riccardo Minasi. Als Kulturbotschafter Salzburgs und Träger der Goldenen Mozart-Medaille feiert das Ensemble weltweit Erfolge und ist mit zwei eigenen Konzertreihen und durch enge Verbindungen zum Landestheater, den Salzburger Festspielen, der Mozartwoche und der Kulturvereinigung in Salzburgs regem Kulturleben fest verankert. Im Oktober wurde es mit dem begehrten Echo-Klassik-Preis ausgezeichnet. Offizielle Hauptsponsoren des Mozarteumorchesters sind Audi und die Leica Camera AG.

Presse Ansprechpartner

Dorothea Biehler und Julian Siponen, M.A.
pr@mozarteumorchester.at

Downloads

Biografie Riccardo Minasi, Chefdirigent (DE | EN)
Das Mozarteumorchester Salzburg (DE)
Pressebilder


Pressestimmen