Pressemitteilung

VIERTEL NACH ACHT – LEBEN

Kammermusik | Literatur | Classical Jam-Session

06. Juni 2019 | 20:15 Uhr | Orchesterhaus | Großer Saal

MOS & Friends sind wieder hoch motiviert: Nach den vom Publikum begeistert aufgenommenen ersten drei Veranstaltungen des neuen Salzburger Kammermusik-Highlights „Viertel nach acht“ geht das Event am 6. Juni um 20.15 Uhr im Orchesterhaus, der Heimstätte des Mozarteumorchesters, in die nächste Runde. Mit dem neuen Zyklus stellt man insbesondere den jungen Musikerinnen und Musikern des weltweit erfolgreichen Klangkörpers ein eigenes Podium zur Verfügung – in den unterschiedlichsten Besetzungen und von ihnen selbst konzipierten, einfallsreichen und mitunter höchst ausgefallenen Konzertprogrammen. In nachempfundener Wohnzimmeratmosphäre kommt neben der Musik auch die Literatur zu Wort.

Doch das ist noch nicht alles…
Im Anschluss an das angekündigte Programm wird in einer Classical Jam-Session mit viel Schwung und Energie und bei geöffneter Bar und anregenden Gesprächen in spontan sich zusammenfindenden Gruppierungen, unter die sich auch Musiker aus dem Publikum mischen können, bis zum Abwinken weitermusiziert. „In Amsterdam haben wir solche Sessions in bestimmten Pubs abgehalten und waren von der positiven Reaktion des Publikums schlichtweg überwältigt“, berichtet der aus den Niederlanden stammende Solohornist und Mitinitiator Rob van de Laar. In Salzburg ist die Wirkung nicht anders: Bis weit nach Mitternacht sorgen die mit Begeisterung spielenden Musiker vor nicht minder begeisterten Zuhörern ein ums andere Mal für Unterhaltung auf höchstem Niveau. Versteht sich, dass die Reihe in der kommenden Saison fortgesetzt wird.

PROGRAMM
Ernst von Dohnányi Serenade C-Dur für Violine, Viola und Violoncello op. 10
Jean Françaix Quartett für Englischhorn, Violine, Viola und Violoncello
Astor Piazzolla „Tanti Anni Prima“ (Ave Maria) für Englischhorn und Streichtrio 

Texte aus „Über den Tellerrand hinaus“ von Wolfram Siebeck

Sascha Oskar Weis Sprecher
Isabella Unterer
Englischhorn • Marianne Riehle Violine • Michael Kaupp Viola • Susanne Müller Violoncello

Presse Ansprechpartner

Dorothea Biehler
pr@mozorch.at

Downloads

Biografie Riccardo Minasi, Chefdirigent (DE | EN)
Das Mozarteumorchester Salzburg (DE | EN)
Pressebilder


Pressestimmen